Donnerstag
14.01
Diana Barbosa Gil
,Es wird immer Ärger 2.2’
eingeladen von
Amar Priganica


Das Ve.Sch lädt Diana Barbosa Gil ein Arbeiten zu zeigen.
Diana Barbosa Gil lädt ein sich mit diesen Arbeiten am 14.01.2020 um 12 Uhr in ihrer Wohnung über Instagram Live
an den Tisch zu begeben um dem Text – Es wird immer Ärger – zu lauschen, welcher die Objekte bedingt und begleitet.
Verschiedene Vorstellungen der Moderne und Stilformen avantgardistischer Strömungen werden zitiert,
assembliert und auf ihr Versprechen einer unumgänglichen Vereinigung von Kunst und Leben,
welche eine radikale Veränderung unserer Gesellschaft hervorbringen sollte, überprüft.
Konsum baut auf Kubismus baut auf Fetisch baut auf Esstisch.
Die Pandemie will, dass wir uns Bilder von Landschaften anschauen?
Die Pandemie lässt unseren Wohn- und Arbeitsbereich seit fast einem Jahr ineinander überlaufen.
Die Pandemie zwingt uns, unsere Identitäten neu zu denken und wie wir
weiterhin Formen des Ausdrucks finden können um uns aufrichtig mitteilbar zu machen.
Möglicherweise ist es notwendig neue Zugänge des Ausstellens zu wagen.

Sind nicht im Ve.Sch








2020 Gumpendorferstraße

Siggi Hofer ,Gift Basket‘, Christian Egger ,Display Was A Cat Sneaking Toward An Echo Chamber‘,
Christoph Meier,A horse walks into a bar‘



eingeladen von
Hans Jürgen Hauptmann
10.12., Recording Session: E+T feat. Bruno Liberda

Amar Priganica
17.12., Lesung, Performance, Installation: Myles Starr ,Hagiography‘







2019 Kaltenleutgeben

,saltbox catslide roof‘, Julia Hohenwarter, Peter Höll, Anna Hostek, Oscar Perry, Zlatan Pintek, Aline Sofie Rainer ,Peel adhesion‘, Heine Thorhauge Mathiasen, David Postl, Johanna Charlotte Trede, Liesl Raff
,In unregelmäßigen Abständen – s/w, grau, gelb‘, Herbert de Colle, Selma Doborac, Baptiste Elbaz, Hansi Fuchs, Sara Glaxia, Albert Mayr, Fernando Mesquita, Michael Part, Stephanie Stern, Antoine Turillon, Niki Weitzer
,TELESTRETCH‘, Nicoleta Auersperg, Florian Mayr, Stefan Reiterer, Anna Schachinger
,Al fresco‘, Johann Groebner, Gerhard Himmer, Anna Hofbauer
Ve.Sch @ Georg Karl Permanent – Ekaterina Shapiro-Obermair, Hannes Zebedin
Ve.Sch @ Belvedere21 – Über das Neue. Junge Szenen in Wien.
Kuratiert von Severin Duenser und Luisa Ziaja
,Inform‘ Abdul Sharif Baruwa, Karoline Dausien, Ludwig Kittinger, Anja Manfredi/Nicole Haitzinger, Thea Moeller, Martin Vesely, unknown author


2018 Kaltenleutgeben

Kalt – Julian Feritsch, Michael Franz, Kerstin von Gabain, Ana Hoffner,
Luiza Margan, Wolfgang Stengel, Christoph Weber, Franz Zar
o.T. – Bonita Bub & Marilyn Schneider, Olivia Coeln, Helmut Heiss, Julia Znoj
Adrian Buschmann, Hélène van Duijne, Ludwig Gerstacker, Katharina Höglinger, Andrea Lüth, Stefan Sandner, Emmanuel Troy, Rita Vitorelli, Nazim Ünal Yilmaz, Dino Zrnec
,Vier Meter hohes Display für Malerei (um einen Zaun) oder
räumliche Intervention mit Malerei unter zwei Neon Lichtleisten‘


2018 Wehlistraße April – August

Thea Moeller, Ludwig Kittinger, Martin Vesely
ANSCHLUSS Ekaterina Shapiro-Obermair, Hannes Zebedin






 

 

 

 

 

 

ArtReview ,Brazil‘, 2013 
a text about Ve.Sch 2008-2015
by Mark Rappolt




2015
Lazar Lyutakov, Karine Fauchard ,Amor Fati‘
Tonio Kröner & Niklas Lichti ,Emulate & Imitate‘,Freie Sammlung Wien,

2014
Juergen Kleft ,DIORAMA‘,
Karoline Dausien ,OSTSEE‘,Axel Koschier & Robert Müller,Nicola Pecoraro ,tendril‘,
Michèle Pagel,Papillon‘,Lucia Elena Prusa ,parcours beige (lazy for evol)‘,Gerhard Himmer ,Misprints‘,
Anja Ronacher,Immateriality and Matter‘, Julian Feritsch,Eye Dark Circles Under‘,

2013
Astrid Wagner & Nicola Brunnhuber,
Anna Witt / Hannes Zebedin,Dammbruch‘,Alex Wissel ,Come together‘,Matthias Kaiser,Incomplete Circle‘,
ein letztes Mal vor der Sommerpause…
Thea Moeller ,Betonfeld fehlt‘, Hugo Canoilas,Wound‘,Josip Novosel,I´ll promise to keep it that way‘,
Karl Karner ,Aus Samstkasten 3/0‘,Herbert de Colle

2012
Sonia Leimer kuratiert: ,In the Shape of Things to Come‘
,Streifen von errötetem Babolat’ – Malerei: Doris Piwonka, Inszenierung: Udo Bohnenberger
Jakob Lena Knebl & Wahlverwandtschaften ,female takeover‘- kuratiert von Astrid Peterle
Anna Barfuss,Staring is caring‘,Robert Gruber,Kehrseiten‘
Manfred Hubmann / Unndór Egill Jónsson,Inflation of Compliments‘,Ekaterina Shapiro-Obermair,us and them‘
Ana Hoffner ,Survivability, formed and framed‘, Michaela Moscouw ,uubeurhaoupt‘ – kuratiert von Anja Manfredi
Christoph Bruckner ,Broken Play‘ – kuratiert von Franz Zar,Udo Bohnenberger

2011
Cut and Scrape ,Meat off the bone‘
Antoine Turillon, Baptiste Elbaz,Eventually everything happens‘, Nora Rekade
„The object as an image“, Johann Arens, Frauke Dannert, Marita Fraser, Alex Lawler, James Prevett.
Roland Kollnitz „lacrime furtive“,
Nazim Ünal Yilmaz, Mads Westrup, „Pants on Fire“,Franz Zar,
die „Parasitäre Dreifaltigkeit“, ein Stück von Katharina Heistinger & Dominik Castell,
Sissi Makovec,„zeichnen“,Ord. Abstrakte Malerei:„unterm Strich“& „Incantos“,
Petermichl Sulzbacher, „Mirrors would do well to reflect more before sending back images (Juliette Blightman)“,
Marcin Zarzeka, „Boats In The Sky“, Ute Müller „Frame“.

2010
Selma Doborac, ,Die Integrierung – in was? (Wunsch nach Überwindung des Unerheblichen)‘,
Anja Manfredi, ,Die Straße als Bühne, Stereoskopien‘,
,Interpolare‘, kuratiert von Wolfgang Obermair & Ekaterina Shapiro-Obermair,
Christoph Hinterhuber, ,full@Ve.Sch‘,
Marianne Vlaschits ,Matator Beach‘
,In den Straßen‘ – Performatives/Sound/Aktion



Freie Sammlung Wien #1: Mads Westrup,
#2: Franz Zar, #3: Ludwig Kittinger, #4: Martin Vesely, #5: Ekaterina Shapiro-Obermair
#6: Karine Fauchard, #7: Christoph Meier #8: Dino Zrnec, #9: Thea Moeller, #10: Robert Gruber



Ve.Schheft (Releases):
Nr. 01 as part of ,characterized by leviathan‘, Nr. 02 u. a. mit guy the guy,

Nr. 03 u. a. mit Christian Ruchnewitz ,Erase Record Release’, Soundperformance,
Nr. 04 specialguests Norah Noizzze & Band, Nr. 05 u.a. live Johann neumeister support dj christiane
Nr. 06 was part of »❍«, Nr. 07 mit einem Screening von Stefan Lux, Nr. 08 zur Ausstellung von Robert Gruber ,Kehrseiten‘
Nr. 09 ,Every Sunday is Elisabeth Kihlström and Yuki Higashino’
Nr. 10 (Spezialausgabe) Ve.Sch präsentiert ,Freie Sammlung Wien‘ im Forum Stadtpark
Nr. 11 zur Ausstellungseröffnung von Jakob Lena Knebl
Nr. 12, (Cover) Nr. 13, (Cover) Nr. 14, Nr. 15,
Nr. 16 mit einem Text von Franz Zar zur Ausstellung: Josip Novosel ,I´ll promise to keep it that way‘,
Nr. 17 mit Ausstellungsansichten von Thea Moeller & Hugo Canoilas
Nr. 18 (quarterly), und der Möglichkeit eines Jahresabos



Specials:
CUBO VIVO Release
Quadrofonie part I,
,characterized by Leviathan‘ (part 1) , (part2) , (part3)
+++++++BINÄR LP “STERN”++++++++
,Eine Wanderung‘ invited by Struktur&Organismus 2012
Ve.Schheft & Bar at ZINE*FAIR – 3rd Independent Publishers and Artzine Fair Vienna